Jutta Pfeifer

Klangschalen

spirituelle Wegbegleitung

Gesundheitsberatung

 

           Home    über mich       Klänge zum Wohlfühlen    Mediale Beratung    Meditation     Engelsprechstunde     Jahreskreisfeste     Rückblende   

     Kontakt     Impressum

Herbstanfang


Der Herbst ist eine heilige Zeit.

Die Früchte sind reif und sie tragen in sich den Samen fürs nächste Jahr.

Es ist die Essenz des Sommers.

Bewahrt sie, seid dankbar und macht euch bewusst, wie wertvoll sie ist.


 

 

Meditation zur Herbst-Tag-und Nachtgleiche am   22. Sept. 2018


Ich grüße euch.

Das Gleichgewicht – Wenn ihr auf der körperlichen Ebene aus dem Gleichgewicht seid, wenn euch die Balance fehlt, seid ihr unsicher. Es wirbelt euch hin und her, euch fehlt der Halt, ein fester Stand.

Auch auf der inneren Ebene, auf der seelisch-geistigen Ebene ist Gleichgewicht sehr wichtig.


Ein Gleichstand zwischen außen und innen,

ein Gleichstand zwischen  oben und unten, zwischen hell und dunkel,

ein Gleichstand zwischen Anspannung und Entspannung,

ein Gleichstand zwischen Leistung und Sein.


Eine immerwährende Gleichstellung würde aber einen Stillstand bedeuten. Es liegt also in der Natur, aus dem Gleichgewicht wieder heraus zu fallen. Aber nicht in eine Unruhe, in ein Chaos, sondern in eine gleichmäßige Schwingung, ein hin und her pendeln.

Immer dann, wenn ihr in eurer Mitte seid, findet ein Gleichstand statt, eine Art Ruhepause, eine Stille, der Punkt des absoluten Seins. Das ist das, was in euch ist, was ihr lebt, was um euch ist. Sorgt für ein gleichmäßiges Schwingen, sorgt für den Gleichstand, sorgt für euch selbst, denn daraus entsteht Wachstum und darin eingebettet ist die Liebe. Die Liebe zum Leben und zu euch selbst. Jedes Mal wenn ihr diesen Punkt in euch erspürt, den Gleichstand, spürt ihr auch die Liebe und sie trägt euch weiter, egal wohin ihr euch bewegt. Sie sorgt für das Maß.

Gleichstand, Ruhe, Stille pflegt es und lebt es, damit die Bewegung die daraus entsteht eine gleichmäßige ist.


Gott segne euch.

Ich grüße euch. Amen.